Südtirol Balance Wildkräuterführung

Südtirol Balance Wildkräuterführung

Besuch im Bio-Weingut: Wildkräuterführung mit Genuss-Parcours von Raritäten

17 Jahre ohne Pflanzenschutz und mit natürlicher Bodenpflege sind eine wahre Wohltat für das Bodenleben und die Kräutervielfalt. Beim Gang durch den Weingarten zeigt Ihnen der Biowinzer die vielseitige Nutzung der Weinreben. Sie lernen über 30 essbare Wildkräuter kennen und erfahren allerlei Wissenswertes über deren besondere Wirkung und Verarbeitung zu Delikatessen. Essbare Wildpflanzen, die selbst über Ihren Standort bestimmen, besitzen einen weitaus höheren Anteil an hochwertigen Mineralstoffen, Spurenelementen, Vitaminen und intensiven Aromen, die für den menschlichen Organismus außerordentlich wohltuend sind. Folgende kulinarische Raritäten erwarten Sie beim Genuss-Parcours: Pesto vom Traubenblatt, in Olivenöl eingelegte junge Triebspitzen und Gescheine (Trauben vor der Blüte) sowie eine geballte Ladung von Antioxidantien in Form gemahlener Traubenkerne.

Experte:

Othmar Sanin verfügt über fast zwanzig Jahre Erfahrung in biologischen Anbau von pilzwiderstandsfähigen Rebsorten und arbeitet in seinen Weinbergen ohne Traktor, ohne Maschinen und ohne Pflanzenschutzmittel.

 

Zeitraum/Tag/Zeit an jedem Dienstag und Samstag von April bis Juni 2018
von 15 bis 18 Uhr 
Veranstaltungsort Bio.Weingut Othmar Sanin
Treffpunkt Bio.Weingut Othmar Sanin
Bahnhofstraße 6
39040 Margreid 
Teilnahmegebühr 20 Euro pro Person
Anmeldung & Info Bio.Weingut Othmar Sanin
+39 335 142 0497
info@sanin.bio

Weitere Beiträge die Sie
interessieren könnten

Schnellanfrage