Madonna della Corona & Gardasee

Madonna della Corona & Gardasee

Die Wallfahrtskirche Madonna della Corona

befindet sich zwischen Himmel und Erde schwebend, versteckt im Herzen der Felsen des Monte Baldo, zwischen Etschtal und Gardasee.

Anfahrt
Von Kurtatsch aus geht es der Brennerautobahn bis nach Affi (VR), dann noch ca. 20 km den südlichen Bergrücken des Monte Baldo hinauf bis in den kleinen Ort Spiazzi. Fahrtzeit ca. 1,5 h. Wer auf der Brennerautobahn südlich von Ala die Augen offen hält, sieht bereits von dort aus die Kirche samt Nebengebäude an der Felswand kleben wie ein Schwalbennest.

Essen und Wanderung
In Spiazzi isst es sich gut und günstig in der Trattoria La Lanterna. Direkt gegenüber steigt man über einen geteerten Weg oder über unzählige Stufen zum Wallfahrtsort ab. Mit dem Kinderwagen spaziert man die letzten Meter durch einen Tunnel. Wer mehr sehen möchte, steigt noch etwas ins Tal ab, geht durch die alte Pforte und steigt einige Stufen wieder auf. Gehzeit 15-20 Minuten.

Geschichte
Mittelalterliche Dokumente bescheinigen, dass schon um das Jahr Tausend in der Gegend des Monte Baldo Einsiedler lebten, die mit dem Kloster des Heiligen Zeno aus Verona verbunden waren. Spätestens in der zweiten Hälfte des 13. Jh. war ein Kloster und eine Kapelle vorhanden, welches nur über einen engen und gefährlichen Weg im Fels zugänglich war.
Eine fromme Überlieferung will die Entstehung des Wallfahrtsorts der Madonna della Corona im Jahr 1522 belegen. Doch dieses Datum wird durch ein Gemälde der Madonna mit Kind in der heutigen Kirche widerlegt, das aus dem 14. Jh. stammt.
Die Wallfahrtskirche wurden im Laufe der Zeit einige Male umgebaut und erweitert – das letzte Mal von 1975 – 1978. Am 17. April 1988 besuchte Past Johannes Paul II den  Wallfahrtsort und betete zur Madonna della Corona.

Tips
Ärmellose Kleidung ist im Wallfahrtsort nicht erwünscht!
Von Spiazzi können Sie auch mit einem Kleinbus zum Kloster fahren und rückkehren.
Für einen Besuch am Gardasee in Garda, Bardolino oder Lazise dürfte die Zeit nachher noch reichen.

Weitere Beiträge die Sie
interessieren könnten

Schnellanfrage